Nachrichtenticker

Werkstatt, April 2018

Am 15. April 2018 führten wir einen zweiten Workshop mit Studenten aus „St. Paisii Hilendarski ”Sekundarschule und von anderen Schulen, indem Sie sie in die Berge bringen, um das Wandern in Berggebieten zu üben. Die Kinder waren 12 bis 17 Jahre alt. In der Gruppe gab es Kinder mit hyperaktivem Verhalten, Lernschwierigkeiten, einer Störung der Ausdruckssprache, Asthma, Schülern mit Sehbehinderungen und Herzproblemen.Frau Ikimova stellte den Teilnehmern das Projekt vor. Ein Besuch in der Stadt Tsari Mali wurde gemacht. Um das Gelände zu erreichen, mussten Schüler und Lehrer einen Öko-Pfad entlang gehen, der verschiedene Hänge zum Klettern und Abstieg hatte. Zuerst gingen die Schüler mit Enthusiasmus und Begierde den Weg hinauf, aber ab einem bestimmten Punkt verspürten einige von ihnen Schwierigkeiten beim Klettern. Von ihren Freunden und Lehrern ermutigt, wurden die Schwierigkeiten überwunden. Einige der Kinder mit Behinderungen machten häufige Pausen, aber schließlich gelang es ihnen, obwohl sie die letzten waren, an die Spitze zu gelangen und das historische Wahrzeichen zu erkunden.

Alle Teilnehmer überquerten auch eine Hängebrücke, die trotz einiger Schwierigkeiten beim Gehen entlang der Brücke von allen Schülern erfolgreich passiert wurde.

Die Lehrer hatten die nötige Geduld und halfen den Kindern, die Schwierigkeiten beim Klettern und Gehen auf dem Öko-Pfad zu bewältigen, und die Atmosphäre, die die ganze Zeit dominierte, war sehr angenehm. Jeder berücksichtigte die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Schüler.

Alle fühlten sich sehr gut und die Kinder mit Behinderungen waren in die Gruppe involviert.

Dieser Workshop dauerte ungefähr vier Stunden und wurde von Frau Nina Grudeva, Frau Diana Vasileva und Frau Silva Ikimova als zweiter Workshop innerhalb des Projekts organisiert, um die Schüler für die Vorteile des Kletterns und Abstiegs zu sensibilisieren Öko-Pfad, Wandern in den Bergen und die Einbeziehung von Kindern mit Behinderungen.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close