Nachrichtenticker

Werkstatt, Oktober 2019

Am 28. Oktober 2019 veranstalteten wir den sechzehnten Workshop mit Schülern von der ersten bis zur zwölften Klasse von „St. Paisii Hilendarski ”Sekundarschule in Form von Sportturnieren. Studierende ohne Behinderung nahmen massiv teil, aber es gab auch Studierende mit Behinderungen: mit Sehbehinderungen, mit motorischen Beeinträchtigungen der unteren Extremitäten, inneren Behinderungen, hyperaktiv und Studierenden mit Lernschwierigkeiten.

Zu Beginn haben Sportlehrer und Sportlehrer die Schüler in Klassen eingeteilt. Sie gaben Anweisungen, wie das Sportereignis ablaufen würde, und kündigten diesmal nur die Art der Turniere und die Orte der Turniere an, so dass die Schüler entscheiden konnten, an welchem ​​sie teilnehmen sollten. Folgende Turniere wurden angekündigt: Volleyball; Völkerball; Skateboarding; Fahrrad fahren; Leichtathletik; Seilspringen; Badminton und optionale Spiele. Das Sportereignis begann mit einem Aufwärmen, dann ging es mit Volkstanz weiter, und danach hatten alle Schüler die Möglichkeit zu wählen, an welchem ​​Sportturnier sie teilnehmen wollten. Das Projektteam, vertreten durch Frau Grudeva und Frau Ikimova , verfolgte sehr genau, wie sich die Schüler den Turniertypen zuordneten. Zu unserer Freude beobachteten wir, wie sich die hyperaktiven Schüler den Teams anschlossen, sogar einige von ihnen wurden Kapitäne. Die Schüler mit inneren Behinderungen wurden Volleyballschiedsrichter und Setter. Die Schüler mit Lernschwierigkeiten sollten eingeladen werden oder den genauen Platz erfahren, den sie einnehmen mussten, um mit der Teilnahme zu beginnen. Aber das wurde von ihren Klassenkameraden gemacht und sie nahmen aktiv an den Turnieren teil, was sie sehr glücklich machte.

Unser Team hat erkannt, dass die Ziele des Projekts erreicht wurden. Die Schüler mit Behinderungen engagierten sich und nahmen zusammen mit ihren Klassenkameraden an den Sportturnieren teil.

Das Sportereignis dauerte zwei Stunden.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. More information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close